goldpekary (goldpekary) wrote in all_collector,
goldpekary
goldpekary
all_collector

Пропаганда и бабло по части XIII: Выборы, выборы, Кандидаты.......


Пропаганда и бабло по части XI: Выборы,.....
Пропаганда и бабло по части XII: Выборы, выборы.....
А сериал целиком можно засмотреть здесь: Пропаганда и бабло.....

July 31, 1932 Reichstag Election Token Kreis Heppenheim 1928 and 1930 NSDAP Reichstag Vote Totals.
✡ ADOLF HITLER ✡ DER FÜHRER AUS DER NOT
NUN ERST RECHT - ✡ KREIS HEPPENHEIM ✡ 443 - 4532

July 31, 1932 Reichstag Election Token Kreis Sieg-Rhein 1928 and 1930 NSDAP Reichstag Vote Totals.
✡ ADOLF HITLER ✡ DER FÜHRER AUS DER NOT
NUN ERST RECHT - ✡ KREIS SIEG-RHEIN (rechtsrh.) ✡ 492 - 11797

July 31, 1932 Reichstag Election Token Kreis Suhl-Schleusingen1928 and 1930 NSDAP Reichstag Vote Totals.
✡ ADOLF HITLER ✡ DER FÜHRER AUS DER NOT
NUN ERST RECHT - ✡ KREIS SUHL-SCHLEUSINGEN ✡ 1079 - 7356
Всякие местечковые делишки. А чё? Борьба за регионы - важнейшая часть партийной работы!
1932 Reichstag Election Donation Token. 35,5 mm.
REICHSTAGS〜WAHL 1932 KAMPF〜SCHATZ SPENDE - N• S• D• A• P 卐 KAPITULIEREN〜NIEMALS
Необычный медный жетон в память о самом голосовании на выборах в Рейхстаг 1932 года. На аверсе изображена свастика, погребенная в море поднятых рук. Возможно, это как бЭ намИкает на результаты июльских выборов, когда НСДАП набрала наибольшее количество голосов. Стилизованная подпись художника читается как GHM или GMH. На реверсе написано: «Выборы в Рейхстаг 1932 года, Пожертвования на кампанию, Никогда не сдаваться».
Раз мы добрались до 1932 года и программного мемасика "KAPITULIEREN〜NIEMALS!1!", то позволю себе отскочить чуть в сторону. Камрады, однажды попался мне на глаза вот такой артефакт как раз от 32-года с известным слоганом. Раритет или фуфел?

Unterstützung für die NSDAP in Höhe von 3 Reichsmark - Gelsenkirchen, Oktober 1932 Gau Westfalen-Nord der NSDAP.
Zeitgleich hatten die Gelsenkirchener National- sozialisten eine Vereinigung mit der Bezeichnung "Soziales Heim" gegründet. Die Vereinigung war als Einrichtung zur "Unterstützung unmittelbarer Partei- mitglieder" gedacht. Mit der Einrichtung des "Sozialen Heims" wirkte die Gelsenkirchener NSDAP in die Kreise der immer mehr von der Weltwirtschafts- krise und von Arbeitslosigkeit getroffenen Arbeiter- schaft Gelsenkirchens.
Als Form der Spende wurden "Bausteine" verkauft, um die Einrichtung zu finanzieren. Die Gelsenkir- chener NSDAP wie die Partei insgesamt finanzierte sich überwiegend selbst. Aber es flossen auch nen- nenswerte Spenden von Großindustriellen in die Kassen der NSDAP. Ein früher Förderer der National- sozialisten war neben Fritz Thyssen und Friederich Flick auch der Generaldirektor der Gelsenkirchener Bergwerks-AG Emil Kirdorf. Dennoch kann von einer großangelegten Unterstüzung der Nazi-Partei seitens der Industrie vor 1933 nicht die Rede sein
.
Напрягает меня какой то сладенький дизайн и авторство кричалки, приписываемое... ну ему, которого мы не любим. Если я ничего не путаю, фраза «Kapitulieren - Niemals!» стала мемом либо после речи Эдуарда в Bürgerbräukeller'е 8.11.1939, где его, кстати, пытались взорвать. Либо после другой речи, тоже 8.11, но уже 1943 и в Löwenbräukeller'е:
Hitlers Rede am 8.11.1939 im Bürgerbräukeller.
So wie ich Ihnen damals immer sagte: Alles ist denkbar, nur eines nicht, dass wir kapitulieren, so kann ich das als Nationalsozialist auch heute nur der Welt gegenüber wiederholen: Alles ist denkbar, eine Kapitulation niemals! Man soll sich das ja aus dem Kopf schlagen! Wenn man mir dann erklärt: dann wird der Krieg drei Jahre dauern - wie lange er dauert, spielt keine Rolle, kapitulieren wird Deutschland niemals, niemals, jetzt nicht und in drei Jahren auch nicht.
Man sagt mir, England hat sich auf einen dreijährigen Krieg vorbereitet. Ich habe am Tage der britischen Kriegserklärung dem Feldmarschall Göring den Befehl gegeben, sofort die gesamten Vorbereitungen auf die Dauer von fünf Jahren zunächst zu treffen, nicht weil ich glaube, dass dieser Krieg fünf Jahre dauert, aber weil wir auch in fünf Jahren niemals kapitulieren würden, und zwar um keinen Preis der Welt.
Wir werden aber nun diesen Herren ja zeigen, was die Kraft eines 80-Millionen-Volkes vermag, unter einer Führung, mit einem Willen, zusammengefügt zu einer Gemeinschaft. Und hier wird die Partei in Erinnerung an die einstigen Toten erst recht ihre große Mission erfüllen müssen. Sie wird die Trägerin sein dieses Willens, der Geschlossenheit, der Einheit und damit unserer deutschen Volksgemeinschaft. Was immer auch im einzelnen uns an Opfern zugemutet wird, das wird vergehen, es ist belanglos. Entscheidend ist und bleibt nur der Sieg!

Rede vom 8. November 1943 (Adolf Hitler). Мюнхен.
Niemals wird Deutschland kapitulieren!
Und noch etwas anderes, mit dem unsere Gegner – jetzt nicht mehr so oft wie früher, aber immer noch – operieren, das ist die Parole, die Zeit arbeite für sie. Als der Krieg begann, da ließ ich sofort auf Ankündigung Chamberlains, daß der Krieg mindestens drei Jahre dauern müsse, – eine Ankündigung, die mir aus dem kapitalistischen Denken der Engländer verständlich war – denn so lange Zeit braucht man mindestens, um Kapitalinvestierungen abschreiben zu können, – da ließ ich von uns aus sofort ein Programm auf fünf Jahre aufstellen. Ich habe dieses Programm seitdem verlängern lassen. So wie wir ja früher auch in großen Zeiträumen arbeiteten, haben wir das auch hier getan. Gewiß ist uns das Kriegführen nicht angenehm. Das ist ja selbstverständlich, denn wir haben Friedensprogramme besessen, zum Unterschied von unsern Gegnern, die überhaupt nicht wußten, was sie im Frieden machen sollten. Es tut mir sehr leid, daß ich diese Friedensarbeit nicht habe weiterführen und in dieser Zeit nicht noch mehr Nützliches habe schaffen können. Aber nachdem das nun nicht möglich ist, werden wir niemals vor der Zeit den Kampf aufgeben, sondern die Zeit als unseren Verbündeten ansehen.
Es mag dieser Krieg dauern, so lange er will, niemals wird Deutschland kapitulieren! Niemals werden wir den Fehler des Jahres 1918 wiederholen, nämlich eine Viertelstunde vor zwölf die Waffen niederlegen. Darauf kann man sich verlassen: derjenige, der die Waffen als Allerletzter niederlegt, das wird Deutschland sein, und zwar fünf Minuten nach Zwölf!
Sie mögen hoffen, uns durch schwere Blutopfer kleinzukriegen. Allein diesmal verlaufen diese Blutopfer so, daß auf jedes deutsche zwei, drei oder vier Opfer unserer Gegner kommen. So schwer diese Opfer für uns sind, so können sie uns doch nur noch stärker verpflichten. Es wird niemals mehr der Fall sein, daß wir so wie im Weltkrieg – wo wir zwei Millionen verloren hatten und am Ende dieser Verlust doch zwecklos war – heute auch nur einen Menschen zwecklos opfern. Das wird auch der Soldat an der Front, wenn er nach schweren Stunden aus dem Toben einer Materialschlacht, nach härtesten Anstrengungen wieder zur Besinnung kommt, verstehen: Es darf nicht umsonst sein, was wir hier an Opfern bringen, aus ihnen muß für unser Volk ein Nutzen erwachsen, und nicht nur für unser Volk, sondern am Ende für ganz Europa.
Und dann zum Schluß noch eines: ich lese jede Woche mindestens drei-, viermal, daß ich entweder einen Nervenzusammenbruch bekommen habe, oder ich hätte meinen Freund Göring abgesetzt und Göring wäre nach Schweden gefahren, dann wieder habe Göring mich abgesetzt, dann hat die Wehrmacht die Partei abgesetzt, dann hat die Partei umgekehrt die Wehrmacht abgesetzt – in diesem Fall sagen sie dann nicht mehr Wehrmacht, sondern plötzlich Reichswehr – und dann wieder haben die Generale gegen mich eine Revolution gemacht und dann habe ich wieder die Generale verhaften und einsperren lassen usw. Sie können überzeugt sein: alles ist möglich, aber daß ich die Nerven verliere, ist völlig ausgeschlossen
.
Буду благодарен за любую инфу, за что всем заранее спасибо. Вернёмся к нашим баранам:

November 6, 1932 or March 5, 1933 Reichstag Elections.
Full House - 卐 + ✡ + ⛤!!1!
✡ ADOLF HITLER ✡ DER FÜHRER AUS DER NOT
-WÄHLT- NATIONALSOZIALISTEN - ⛤ NATIONALSOZIALISTISCHE-DEUTSCHE-ARBEITER-PARTEI
November 6, 1932 or March 5, 1933 Reichstag Elections.
⛤ ADOLF HITLER ⛤ DER FÜHRER AUS DER NOT
WÄHLT LISTE 1 NATIONALSOZIALISTEN - 卐 NATIONALSOZIALISTISCHE-DEUTSCHE-ARBEITER-PARTEI
На самом деле таких жетонов было как говна за баней, но большая часть их и им подобных была уничтожена после войны в рамках процедуры денацификации.
Политес понуждает меня закончить этот выброс разума как то так:
Lapel Pin "Wanted for murder – Adolf Hitler", original from World War II This original pin served the Allies as part of the wartime propaganda against Hitler. On the pin it was printed in English "Wanted for murder – Adolf Schickelgruber Alias Hitler" as well as two swastikas beside the image of Hitler. USA, the forties. 3.5 cm.
Ничего против такого финиша я не имею. Свастика на рарике есть, даже две. Беда лишь в том, что Адик таки сбежал. Куда он скрылся, нам не ведомо. Может в Страну Вечной Охоты. Или в солнечную Аргентину: Мой комментарий к записи «Пропаганда и бабло по части XI: Выборы,.....». А может он по сей день торгует щами где то здесь:
Дай Бог, что бы нынешнего всенародного избранника не пришлось снова отлавливать в том Берлине, после того как он затеет претворять в жизнь наказы своих избирателей.

Subscribe

  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic
  • 3 comments